zuletzt aktualisiert: 04.11.2008
home

Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Asyl in der Kirche


04.11.2008

25 Jahre Kirchenasyl in Deutschland -
Tagung und Festakt am 7./8.November 2008 in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossenerstr. 65, Berlin-Kreuzberg


Berlin, den 4.11.2008. Im Herbst 1983 nahm die Berliner Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz mehrere, von der Abschiebung bedrohte palästinensische Familien in Räume der Gemeinde auf und brachte damit eine bundesweite Initiative ins Rollen.

Bis heute haben mehr als 3000 Personen Schutz in Kirchenasylen gefunden. Jährlich finden zwischen 30 und 60 Kirchenasyle in Deutschland statt. Für das Jahr 2007 zählte die BAG Asyl in der Kirche 43 Kirchenasyle mit 133 Personen. Die letzte Evaluation der BAG ergab, dass 93,8% der Kirchenasyle zwischen 2001 und 2007 erfolgreich beendet werden konnten.

Schutzbedürftige Flüchtlinge und MigrantInnen erhalten auch weiterhin in Kirchengemeinden und Klöstern Schutz vor Abschiebung als Zeichen der Solidarität von ChristInnen.

Die Tagung "Unter dem Schatten deiner Flügel..." - Zuflucht in Europa? 25 Jahre Kirchenasyl in Deutschland mit europäischen Gästen und Menschen, die im Kirchenasyl Schutz gefunden haben, widmet sich der Frage, wie es aktuell um den Flüchtlingsschutz in Deutschland und Europa bestellt ist. Was wird passieren, wenn zum Beispiel die Bleiberechtsregelung 2009 ausläuft und die neuen asylpolitischen EU-Richtlinien Anwendung finden?

Im Rahmen der Tagung findet am Freitag, den 7. November in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, in 10961 Berlin (am Halleschen Tor) um 18:00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst und um 19:30 Uhr ein Festakt mit Bundestagsvizepräsident Dr. Wolfgang Thierse statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Kontakt:
Pfarrer Jürgen Quandt: 0170. 937 89 22
Pastorin Fanny Dethloff: 0173. 955 26 08

Anne-Barbara Müller
Stellvertretende Geschäftsführerin
____________________________________________________

Ökumenische BAG Asyl in der Kirche e.V.
Lindenstr. 85
10969 Berlin
Fon ++49 30 - 25 89 88 91
Fax ++49 30 - 25 89 89 64
E-Mail: info@kirchenasyl.de
http://www.kirchenasyl.de