zuletzt aktualisiert: 21.09.2007
home

Bundes-ESG - 19.09.2007


ESG-Bundesversammlung beschließt in Lutherstadt Wittenberg Kooperation  mit der aej und wählt neuen Generalsekretär

Der Zusammenschluss der momentan 147 Evangelischen Studierenden- und  Hochschulgemeinden, die ESG in der Bundesrepublik Deutschland,  versammelte sich vom 13.-16. September in der Lutherstadt Wittenberg zu  ihrer jährlichen Bundesversammlung. Nach einem fast zwei Jahre währenden konstruktiven Prozess beschloss die Bundesversammlung eine weitgehende Kooperation der Verbände. Der Vorstand der aej hatte der Kooperation bereits im Vorfeld zugestimmt. Die Vereinbarung wurde am Samstag von beiden Seiten feierlich unterzeichnet. Mike Corsa, Generalsekretär der aej, sieht in der Kooperation eine große inhaltliche Chance: „Viele in der Jugendarbeit Engagierte haben zugleich während des Studiums eine Heimat in der ESG.“

Die Kooperation hat die Integration der Geschäftsstelle der ESG in die Geschäftsstelle der aej in Hannover zur Folge. Die ESG wird ihre innere Eigenständigkeit behalten und nach außen weiterhin als Bundesverband agieren. "Die inhaltliche Autonomie der ESG, also die Vorgabe der Themen und Inhalte der ESG, ist durch die Kooperation unterstrichen worden" betont Torsten Gieselmann, Mitglied des ESG-Bundesrates sowie des Verwaltungsrates des ESG e.V. "Strukturfragen haben in den letzten Jahren viele Kräfte in unserem Verband gebunden. Ich gehe davon aus, dass sich durch die Kooperation die Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen der ESG wieder stärker der thematischen Arbeit zuwenden können" ergänzt Ulrich M. Falkenhagen, Generalsekretär der ESG und Vorstand des ESG e.V.

Beide Verbände erhoffen sich von der Kooperation unter anderem eine weitere Professionalisierung ihrer Arbeit im bundesweiten Kontext. Die Kooperation beginnt am 01. Januar 2008. Der ESG e. V. bleibt weiter bestehen.

Am Sonntag wählte die Bundesversammlung den Jugendpastor der Nordelbischen Evangelischen Kirche, Jörn Möller, zum Nachfolger des zum Jahresende ausscheidenden Generalsekretärs der ESG Ulrich M. Falkenhagen.

Jörn Möller wird sein neues Amt am 01. Januar 2008 in Hannover antreten.