zuletzt aktualisiert: 06.04.2007
home

PRESSEMITTEILUNG 01 vom 12.02.2006


Dr. Uwe-Karsten Plisch (ESG) zum IKvu-Sprecher gewählt.
IKvu-Delegiertenversammlung in Hannover stellt Weichen.

Oscar-Romero-Haus/Bonn, den 12. Februar 2006.

Die Delegiertenversammlung des Ökumenischen Netzwerks "Initiative Kirche von unten" stellte am Wochenende in Hannover die Weichen für die Zukunft:

Der evangelische Theologe Dr. Uwe-Karsten Plisch (41) wurde zum neuen Sprecher des Ökumenischen Netzwerks gewählt, das aktuell aus 37 Gruppen besteht:
Der Neutestamentler und Koptologe promovierte an der Humboldt-Universität und arbeitet als Referent für Theologie, Gender und Hochschulpolitik in der Bundesgeschäftsstelle der Evagelischen StudentInnengemeinde (ESG). 
Dr. Plisch folgt Hans Mestemacher ins Amt, der seit 2003 zusammen mit der römisch-katholischen Theologin Verena Mosen das Vorstandsduo gebildet hatte. Die Amtszeit von Verena Mosen endet erst 2007.

In das Leitungsteam der IKvu wurden außerdem neu gewählt:
Der römisch-katholische Diplom-Sozialarbeiter Markus Gutfleisch (39), Mitglied im "Freckenhorster Kreis" und in der Ökumenischen Arbeitsgruppe "Homosexuelle und Kirche" (HuK), sowie der Diplom-Ingenieur und Protestant Christoph Rinneberg (64) aus dem Dietrich-Bonhoeffer-Verein (dbv). Damit besteht das Leitungsteam nun aus 8 Personen.

Mit der Evangelischen Wicherngemeinde begrüßte die IKvu ein neues Mitglied im Netzwerk:
Die Kirchengemeinde im Nordwesten von Frankfurt/Main zeichnet sich durch ein gastfreundliches ökumenisches Gemeindeleben und eine qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit aus. Sie ist der IKvu seit langem verbunden und möchte mit ihrer Mitgliedschaft das ökumenische Profil der IKvu unterstützen.

Zum Abschluss des 25. Jubiläumsjahres findet von 31. März - 2. April 2006 in der Berliner evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche ein Kongress zu den "Perspektiven christlichen Engagements aus politischer Verantwortung" statt: 
Namhafte und der IKvu verbundene Personen aus Politik und Theologie werden die IKvu für ihr zukünftiges Engagement beraten - Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) und Prof. Dr. Heinrich Grosse, Fanny Dethloff und Dr. Elisabeth Raiser, Tobias Pflüger (MdEP) und Dr. Ferdinand Kerstiens gehören zu den ReferentInnen.
Infos unter www.ikvu.de.

Weitere Themen der Konferenz waren u.a. der Katholikentag in Saarbrücken und der Evangelische Kirchentag 2007 in Köln.

Bernd Hans Göhrig
Bundesgeschäftsführer

***

Initiative Kirche von unten (IKvu) ist ein ökumenisches Netzwerk von 37 Basisgemeinden, kirchen- und gesellschaftskritischen Gruppen in der Tradition des politischen Linkskatholizismus und -protestantismus und der Befreiungstheologie.

***
Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn

Kontakt:

Bernd Hans Göhrig, Bundesgeschäftsführer
Tel: 0179-52 44 075

Verena Mosen, Sprecherin
Tel: 0170-73 26 06 8

Dr. Uwe-Karsten Plisch, Sprecher
Tel: 0176-50 26 90 99

email: presse@ikvu.de
http://www.ikvu.de