zuletzt aktualisiert: 20.10.2009
home

IKvu: Ökumene im Rückwärtsgang ?


Ökumenisches Netzwerk
Initiative Kirche von unten - IKvu

Pressemitteilung

Ökumene im Rückwärtsgang?
Dr. Herbert Koch stellt kritische Fragen 200 Tage vor dem Ökumenischen
Kirchentag.

Frankfurt/Main, den 20. Oktober 2009

ÖKUMENE IM RÜCKWÄRTSGANG ?
Unterwegs zum Ökumenischen Kirchentag in München 2010

mit Dr. Herbert Koch, Autor und Superintendent i.R.

Freitag, 30. Oktober, 19:30 Uhr
Evangelische Matthäuskirche (U4 "Messe") in FfM.

Der frühere Superintendent des Kirchenkreises Wolfsburg und Buchautor Dr. Herbert Koch schreckt in seinen Büchern seit Jahren nicht vor kirchlichen Tabuthemen zurück. 200 Tage vor dem "2. Ökumenischen Kirchentag" in München 2010 stellt er unbequeme Fragen: Was ist von einer "Kuschelökumene von oben" zu erwarten, wenn auch von evangelischer Seite kontroverse Themen ausgeklammert werden? Denn auf die Arroganz römischer Erklärungen antwortet der Protestantismus mit Wohlfühl-Formeln: Von "Uns verbindet mehr, als uns trennt" bis zur einer "Ökumene des Miteinanders" rutscht der ökumenische Dialog ins Belanglose - und aus Fortschritten werden große Rückschritte.
Dabei könnte ein gemeinsamer Kirchentag eine große Chance sein! Zumal sich an der Basis vielfältige ökumenische Initiativen bewährt haben.

Veranstaltungskontakt:

Bernd Hans Göhrig
0179 - 52 44 075
goehrig[@]ikvu.de

Thomas Wystrach
06171 - 7003 - 67
0174 - 96 70 256
tw[@]publik-forum.de


***
Initiative Kirche von unten (IKvu) ist ein ökumenisches Netzwerk von 38 Basisgemeinden, kirchen- und gesellschaftskritischen Gruppen in der Tradition des politischen Linkskatholizismus und -protestantismus und der Befreiungstheologie.

***
Ökumenisches Netzwerk Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn