Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus
Heerstraße 205
53111 Bonn

Fon: 0228 / 692165
Fax: 0228 / 631226
E-Mail: presse@ikvu.de

Initiative Kirche von unten (IKvu)

+++ pressemitteilung +++

Betroffene und Politiker diskutieren über Bleiberechtsregelung
Podium am 15. November 2005 in Frankfurt am Main

Oscar-Romero-Haus (Bonn), den 10.11.2005. Um eine Bleiberechtsregelung für langjährig in Deutschland lebende geduldete Flüchtlinge geht es bei einer Podiumsdiskussion am Dienstag, den 15. November, um 19 Uhr in der St. Katharinenkirche in Frankfurt am Main.

Auf der politischen Tagesordnung steht das Thema Bleiberechtsregelung für langjährig in Deutschland lebende geduldete Flüchtlinge immer wieder. Kürzlich hat das Land Nordrhein-Westfalen beschlossen, das Thema erneut bei der nächsten Innenministerkonferenz Anfang Dezember 2005 auf die Tagesordnung zu bringen. Für viele Betroffene und Initiativgruppen ein Hoffnungszeichen dafür, dass die Zeit der jahrelangen Duldungen vorbei ist und Perspektiven für die betroffenen Personen eröffnet werden, die Deutschland längst als ihre Heimat ansehen.

Es diskutieren:

Außerdem berichten betroffene Jugendliche, die vor mehreren Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland kamen und nun ausreisen müssen, obwohl sie inzwischen die Schule erfolgreich abgeschlossen haben und integriert sind.

Moderation: Ulrike Holler (hr)

Das Podium wird veranstaltet vom Diakonischen Werk in Hessen und Nassau, dem Hessischen Flüchtlingsrat, der Initiative Kirche von unten, der Stadtkirchenarbeit, dem StadtschülerInnenrat Frankfurt/Main sowie einem breiten Bündnis regionaler und lokaler Organisationen.


Kontakt:


<== Zurück zu IKvu-Pressemitteilungen

<== Zurück zur IKvu-Startseite