Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus
Heerstraße 205
53111 Bonn

Fon: 0228 / 692165
Fax: 0228 / 631226
E-Mail: presse@ikvu.de

Kirche lebt von unten

+++ pressemitteilung +++

"Großer Reformschritt für die Kirche!"
Strategiekonferenz der Initiative Kirche von unten (IKvu) unterstützt bevorstehende Priesterinnenweihe

BONN, 14.04.2002.Die Frühjahrsversammlung der Initiative Kirche von unten (IKvu) ruft zur Solidarität mit den Frauen aus Österreich und Bayern auf, die sich am 29. Juni 2002 von zwei römisch-katholischen Bischöfen zu Priesterinnen weihen lassen werden. Die Delegierten sehen in dem bis heute praktizierten Ausschluss der Frauen von Weiheämtern eine Diskriminierung, die nicht zu rechtfertigen ist. Gleichzeitig treten sie für ein neues Rollenverständnis kirchlicher Amtsträger und Amtsträgerinnen ein, das den dienenden Charakter betont.

Dr. Gisela Forster aus Berg am Starnberger See, eine der Weihekandidatinnen, informierte die Delegierten der IKvu über den aktuellen Stand der Vorbereitungen: Die Weihe wird am 29. Juni 2002 stattfinden, dem Fest der Apostel Peter und Paul. Dies ist der traditionelle Tag der Priesterweihe. Da die Weihe entgegen dem eindeutigen Verbot des Vatikan stattfindet, werden die Namen und der Ort nicht vorzeitig bekannt gegeben, um die Beteiligten vor Repressionen zu schützen.

Kontakt: Bernd H. Göhrig
Mobil: 0179 / 52 44 07 5
Fon: 069 / 42 09 57 80
Fax: 069 / 42 09 57 81


<== Zurück zu IKvu-Pressemitteilungen

<== Zurück zur IKvu-Startseite