Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus
Heerstraße 205
53111 Bonn

Fon: 0228 / 692165
Fax: 0228 / 631226
E-Mail: presse@ikvu.de

Kirche lebt von unten

+++ pressemitteilung +++

"Ignoriert ÖKT Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit?"
Initiative Kirche von unten
thematisiert Widerstand gegen DDR-Unrecht

Berlin, 28.5.2003. Zu den Vorwürfen des Direktors der Gedenkstätte im ehemaligen Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, der Ökumenische Kirchentag ignoriere die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit, und der Zurückweisung dieser Kritik durch den katholischen Pressesprecher des Kirchentages, Theodor Bolzenius, erklärt Thomas Wystrach, Pressesprecher der "Initiative Kirche von unten" (IKvu):

Die "Initiative Kirche von unten" (IKvu) gestaltet gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Theologiestudierenden (AGT), dem Aktionskreis Halle (AKH) der Evangelischen Kirchengemeinde Sophien Bezirk Zion, der Evangelischen Studierendengemeinde in Deutschland (ESG) und dem Netzwerk katholischer Lesben (NkaL) das Zentrum "Differenz erfahren - Widerstehen gegen Unrecht" in der Berliner Zionskirche.

Die Zionskirche auf dem Prenzlauer Berg hat eine bewegte Geschichte, die immer wieder mit widerständigem Handeln verbunden ist: Dietrich Bonhoeffer wurde hier als junger Vikar zum ersten Mal mit der Realität eines Arbeiterviertels konfrontiert, die Berliner Widerstandsgruppe der Roten Kapelle nutzte die Keller der Kirche für Fluchtaktionen, die Umweltbibliothek organisierte ihre Arbeit Ende der 80er Jahre in den Räumen der Gemeinde.

Aus dieser Geschichte ergibt sich die Frage nach Widerstand gegen all das, was befreites Leben in Gerechtigkeit und Fülle verhindert. Wie wurde mit diesem Widerstand in Ost und West umgegangen? Was bedeutet Widerstand heute? Widerstehen im demokratischen Staat? Im Zentrum "Differenz erfahren - Widerstehen gegen Unrecht" gehen die IKvu und ihre KooperationspartnerInnen diesen brennenden Fragen in Diskussion und Musik, Photographie und Liturgie, Theater und auf Stadtrundgängen nach.

Zur Auseinandersetzung mit der DDR-Vergangenheit finden folgende Veranstaltungen statt:

Samstag, 31.5.2003, 10 Uhr:
Widerstehen gegen Unrecht: Umweltbibliothek heute
mit:

Samstag, 31.5.2003, 21 Uhr:
Konzert der Punkband "Freygang"
(legendäre Punkband, die 1987 in der Zionskirche aufgetreten ist)

Weitere Infos:



<== Zurück zu IKvu-Pressemitteilungen

<== Zurück zur IKvu-Startseite