Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus
Heerstraße 205
53111 Bonn

Fon: 0228 / 692165
Fax: 0228 / 631226
E-Mail: presse@ikvu.de

Kirche lebt von unten

+++ pressemitteilung +++

"Unsere Stimme für Menschen ohne Papiere!"
Was das neue Zuwanderungsgesetz nicht regelt.

BONN, 24.06.2002. Da es sie offiziell hier gar nicht geben darf, haben sie natürlich auch keine Stimme: Menschen ohne Aufenthaltsrecht in Deutschland. Die Schätzungen gehen bis zu einer Million Personen, von denen die meisten unter menschenunwürdigen Bedingungen leben müssen - ohne Rechte und ohne Lobby. Trotzdem wird dieses Problem im neuen Zuwanderungsgesetz vollständig ausgeblendet.

Die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft "Asyl in der Kirche", Pro Asyl, Pax Christi, die Internationale Liga für Menschenrechte, die Initiative Kirche von unten (IKvu) und der Flüchtlingsrat NRW fordern, dass auch Menschen ohne Aufenthaltsrecht

Die oben genannten Organisationen haben deshalb die Parteien und die innenpolitischen Sprecher der Fraktionen um eine Erklärung gebeten, wie sie im Falle eines Wahlsiegs den Menschenrechtsschutz des Grundgesetzes, der auch Personen ohne Aufenthaltsstatus gilt, realisieren wollen. Schon in der gegenwärtigen Legislaturperiode wurden die politisch Verantwortlichen in mehreren Eingaben, Tagungen und Expertengesprächen auf die unerträgliche Lage dieser Menschen hingewiesen:

Es ist nicht hinnehmbar, dass durch den Versuch, einen möglichst breiten Konsens für das Zuwanderungsgesetz zu finden, notwendige Verbesserungen für Menschen ohne Papiere vollkommen aus dem Blick geraten. Eine politische Strategie, die einseitig auf die Verhinderung illegaler Einwanderung durch die Sicherung der Außengrenzen und im Inland lediglich auf ordnungspolitische Maßnahmen setzt, wird nur zu Ausweitung des kriminellen Menschenschmuggels führen.

Kontakt:

Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft
"Asyl in der Kirche" e.V.
Berliner Freiheit 16, 53111 Bonn
Tel: 0228 / 9650342
Fax: 0228 / 9650343
e-mail: info@kirchenasyl.de
Initiative Kirche von unten (IKvu)
Heerstraße 205, 53111 Bonn
Mobil: 0179 / 5244075
Fon: 069 / 42095780
Fax: 069 / 42095781
E-Mail: presse@ikvu.de


<== Zurück zu IKvu-Pressemitteilungen

<== Zurück zur IKvu-Startseite