Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus
Heerstraße 205
53111 Bonn

Fon: 0228 / 692165
Fax: 0228 / 631226
E-Mail: presse@ikvu.de

Kirche lebt von unten

+++ pressemitteilung +++

"2008 - nächster Ökumenische Kirchentag?!"
IKvu unterstützt Postkartenaktion der Leserinitiative Publik e.V.

Oscar-Romero-Haus / Bonn, 22.05.2003. Der Ökumenische Kirchentag 2003 darf keine Eintagsfliege werden. Deshalb fordert die Leserinitiative Publik e.V. - Trägerverein der christlich-ökumenischen Zeitung Publik-Forum und Mitglied der IKvu - einen weiteren Ökumenischen Kirchentag für das Jahr 2008. Diese Forderung an die Verantwortlichen in den Kirchen stellt eine Postkartenaktion der Leserinitiative Publik e.V. während des Kirchentages in Berlin, die von der Evangelischen StudentInnengemeinde in der Bundesrepublik Deutschland (ESG), der IKvu sowie der katholischen KirchenVolksBewegung "Wir sind Kirche" unterstützt wird.

Unter dem Motto "Mauern überspringen, Friede auf Erden, Arbeit für alle, Gemeinsame Mahlfeier" werden die Kirchen dazu aufgefordert, ihre konfessionellen Grabenkämpfe zu überwinden und in zentralen Fragen wie Frieden, Versöhnung und sozialer Gerechtigkeit eindeutig Partei zu ergreifen und mit einer Stimme zu sprechen. "Damit die Menschen nicht unter die Räder kommen", so Magdalene Bussmann, Referentin der Leserinitiative, "ist ein ökumenisches Miteinander der Kirchen erforderlich. Nur gemeinsam können gesellschaftliche und binnenkirchliche Mauern übersprungen werden."

Die Postkarten werden auf dem Kirchentag verteilt. Schwerpunkt der Aktion ist der Abschlussgottesdienst am Sonntag vormittag 10 Uhr vor dem Bundestag.

Bernd Hans Göhrig,
Bundesgeschäftsführer


Postkartenaktion: Ökumenischer Kirchentag 2008

Die Postkarten erhalten Sie beim Ökumenischen Kirchentag an folgenden Stellen:

  • Publik-Forum in der Kirchentagsbuchhandlung (Halle 11 Stand 20)
  • Stand der Leserinitiative Publik auf der AGORA Themenbereich 1 Glauben (Halle 2.1 Stand D 18)
  • Stand von Las Casas auf der AGORA Themenbereich 4 Welt gestalten (Halle 3.2 Stand E 32)
  • Tränenpalast, Nähe Bahnhof Friedrichstraße, Reichsstraße 17
  • Download der Postkarte: PDF-Datei (für Acrobat Reader)

Weitere Infos bei Publik-Forum: www.publik-forum.de


<== Zurück zu IKvu-Pressemitteilungen

<== Zurück zur IKvu-Startseite