Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus
Heerstraße 205
53111 Bonn

Fon: 0228 / 692165
Fax: 0228 / 631226
E-Mail: presse@ikvu.de

Kirche lebt von unten

+++ pressemitteilung +++

Hans Küng: Rehabilitation "von unten"
Initiative Kirche von unten zum 20. Jahrestag seiner Maßregelung

Anläßlich des zwanzigsten Jahrestages des Entzugs der "missio canonica" des katholischen Theologen Hans Küng erklärt die Initiative Kirche von unten (IKvu):

Prof. Dr. Hans KüngZwanzig Jahre nachdem Prof. Dr. Hans Küng am 18. Dezember 1979 die kirchliche Lehrerlaubnis entzogen wurde, zeigt sich, daß die Sanktionsmaßnahmen der Kurie die damaligen Fragestellungen nicht gelöst haben. Unter Papst Johannes Paul II. hat sich die römisch-katholische Kirche vielmehr in ein fundamentalistisches Ghetto zurückgezogen, in dem kritische Stimmen autoritär zum Schweigen gebracht werden. Doch Streitfragen wie die Unfehlbarkeit des Papstes, Empfängnisverhütung, Frauenordination oder aktuell der Verbleib der Kirche in der Schwangerschaftskonfliktberatung bleiben auch innerkirchlich in der Diskussion.

Hans Küng hat ungeachtet der kirchlichen Ausgrenzung wertvolle Beiträge zu einer ökumenischen Theologie geleistet: Sein Projekt "Weltethos" hat den interreligiösen Dialog entscheidend befruchtet, mit seinem ökumenischen Engagement (begonnen mit seiner Doktorarbeit "Rechtfertigung" 1957!) hat er maßgeblich dazu beigetragen, daß 1999 eine katholisch-lutherische Einigung in der Rechtfertigungslehre zustande kam.

Durch seinen Einsatz für die Christenrechte in der Kirche wurde Hans Küng zu einem der "geistigen Väter" der 1980 gegründeten Initiative Kirche von unten (IKvu). Zwar kann er von einer Kirche, die ihre besten Köpfe maßregelt, zu Lebzeiten keine Rehabilitierung erwarten - die 40 im Netzwerk IKvu zusammengeschlossenen Basisgemeinden, kirchen- und gesellschaftskritischen Gruppen sind ihm jedoch in freundschaftlicher Solidarität verbunden.

Bonn, den 16. Dezember 1999
IKvu-Pressesprecher: Thomas Wystrach,
Mobil-Tel.: 0174 / 5146358


Linkhinweise:

Stiftung WELTETHOS


Bücher von Hans Küng (eine Auswahl):



<== Zurück zu IKvu-Pressemitteilungen

<== Zurück zur IKvu-Startseite