zuletzt aktualisiert: 18.02.2010
home

IKvu fordert unabhängige Untersuchungskommission


Ökumenisches Netzwerk
Initiative Kirche von unten - IKvu

Pressemitteilung  

IKvu fordert unabhängige Untersuchungskommission. Untersuchung im Jesuitenorden bestätigt bisherige Erkenntnisse. 

18.02.2010. Frankfurt/Main

Der Bericht der Berliner Anwältin Ursula Raue als Beauftragte des Jesuitenordens vom heutigen Tag bestätigt die bisherigen Erkenntnisse über sexuelle Gewalt-Delikte in der Kirche:

1) Es gibt mit 115 Betroffenen eine hohe Zahl von Fällen, denen naturgemäß eine nicht kalkulierbare Dunkelziffer entspricht.
2) Die zuständigen kirchlichen Instanzen des Ordens und der Diözesen haben auf Hinweise nicht reagiert.
3) Auch in anderen in der Schul- und Jugendarbeit tätigen Orden werden Fälle bekannt, das Ausmaß kann jetzt noch nicht überblickt werden.

Zugleich macht das inzwischen vorbildliche Vorgehen des Ordens sehr deutlich, dass eine kirchenintern angelegte Untersuchung an strukturelle Grenzen stößt: Nur unter Wahrung von Standards wie Unabhängigkeit, respektvollem Umgang mit den Betroffenen, Schutz der Privatsphäre etc. ist ein angemessener Umgang mit dieser hochsensiblen Problematik möglich.

Stellungnahmen wie die von Bischof Walter Mixa (Augsburg) zeigen jedoch, dass die Tragweite des Themas in der Kirchenleitung noch immer nicht angemessen eingeschätzt wird.

Die IKvu spricht sich daher für die Einrichtung einer unabhängigen Untersuchungskommission aus, analog der "Murphy-Kommission" in Irland: Die von der Richterin Yvonne Murphy geleitete Kommission wurde vom Justizministerium beauftragt, den Umgang der Kirche mit Anschuldigen sexueller Gewalt durch Priester im Zeitraum 1975 - 2004 zu untersuchen. Am 26. November 2009 legte die Kommission einen 720-seitigen Bericht vor. Darin wurden ausführlich Vertuschung, Geheimhaltung und Strafvereitelung durch kirchliche Behörden und Amtsträger dokumentiert. 

Bernd Hans Göhrig
Bundesgeschäftsführer  

***
Kontakt:
Bernd Hans Göhrig
0179 - 52 44 075
goehrig@ikvu.de 

***
Initiative Kirche von unten (IKvu) ist ein ökumenisches Netzwerk von 38 Basisgemeinden, kirchen- und gesellschaftskritischen Gruppen in der Tradition des politischen Linkskatholizismus und -protestantismus und der Befreiungstheologie.
***

Ökumenisches Netzwerk Initiative Kirche von unten (IKvu)
Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn